13 Minuten

eBay SEO – zielgerichteter Traffic für höhere Umsätze

Chris Grundy
19.01.2017

Häufig glauben Online-Händler, dass sie ihren Shop mit ihren Produkten haben, und damit sei alles Nötige getan. Doch diese Denkweise ist falsch! Das richtige eBay SEO (Suchmaschinenoptimierung) ist entscheidend für den zielgerichteten Traffic und somit die Umsätze. Warum Chancen und Möglichkeiten auf höhere Gewinne durch ein falsches eBay SEO verpassen? Im folgenden Artikel erfährst Du warum das eBay SEO wichtig ist, und wie Du es zu Deinem Nutzen positiv beeinflussen kannst.

Das richtige eBay SEO: Warum Google nicht alles ist

Bei dem Wort SEO denkt jeder meist an Google, den Pionier auf dem Suchmaschinenmarkt. Doch viele Verkäufer vergessen, dass man seine Präsenz auf mehreren Kontaktpunkten optimieren kann, um den Umsatz zu erhöhen. Das richtige SEO kann dazu beitragen, dass die eigenen Produkte und Artikel an der richtigen Stelle angepriesen werden, wodurch wiederum aus einer breiteren Zielgruppe auch mehrere Käufer generiert werden. Google ist nur eine Möglichkeit von vielen; ebenso entscheidend ist das richtige Amazon SEO und eBay SEO.

Obwohl ein optimiertes Google SEO nicht zu unterschätzen ist, und potentielle Käufer von Google auf die Verkaufsplattformen Amazon und eBay weiterleiten kann, so darf eine eBay SEO nicht außer Acht gelassen werden. Denn gewisse Kaufinteressenten mit spezielleren Kaufabsichten suchen meist direkt auf den jeweiligen Marktplätzen.

Der eBay Suchalgorithmus ist wichtig für das eBay SEO

Sobald ein potentieller Käufer die Suche startet, wird durch den eBay Suchalgorithmus „Cassini“ eine Vorsortierung der Suchergebnisse vorgenommen. Erst wenn der Käufer eine individuelle und manuelle Filterung der Ergebnisse vornimmt, werden diese nach Preis, Artikelzustand, Standort oder Auktionsart angezeigt.

Nun stellt man sich als Verkäufer die Frage, welche Rankingfaktoren die Suche beeinflussen und wie man seine Artikel in die Top 10 – die „Beste Ergebnisse“ Anzeige –  katapultiert. Hierfür muss der Verkäufer zunächst wissen welche Rankingfaktoren Cassini benutzt, und wie diese beeinflusst werden können.

Damit die eigenen Artikel in den „Besten Ergebnissen“ erscheinen, muss die Kauferfahrung des Käufers mit dem jeweiligen Produkt von eBay als positiv bewertet werden. Dafür betrachtet eBay folgende Aspekte:

  • Verkäuferbewertungen
  • Angebotsübereinstimmung mit den Suchkriterien
  • Nutzerverhalten (Absprungrate etc., Beobachter)
  • Attraktivität des Artikels (Aktualität, Preis etc.)

Die 4 Ziele des eBay Suchalgorithmus Cassini

Ebay ist weltweit der größte Marktplatz und verfolgt wie jeder andere nur ein Ziel: Umsatz machen und Produkte verkaufen.  Cassini unterstützt eBay beim Erreichen dieses Ziels, und setzt daher auf hohe Verkaufszahlen. Vereinfacht ausgedrückt, bedeutet dies, dass Produkte, die sich verkaufen, gleichzeitig für eBay relevante Produkte sind. Wird ein Produkt nach einer Suche gekauft, und ist der Käufer mit der Leistung zufrieden, belohnt Cassini das Produkt bzw. den Verkäufer mit einem besseren Ranking. Mit der richtigen eBay-SEO-Strategie und einer kontinuierlichen Kontrolle der Optimierungsmaßnahmen ist der Verkäufer in der Lage seine Produkte unter die „besten Ergebnisse“ auf dem weltweit größten Marktplatz zu präsentieren.

Der eBay Suchalgorithmus Cassini verfolgt dabei 4 Ziele, die für die eBay SEO Optimierung essentiell sind.

  • Relevanz
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Vertrauen
  • Bequemlichkeit

Optimiertes eBay SEO für den Ranking-Faktor „Relevanz“

Beim Faktor Relevanz geht es dem eBay Suchalgorithmus Cassini hauptsächlich um die Käufer-Produkt-Interaktion, was wiederum nichts Anderes als die „Kaufsignale“ meint, welche der Käufer auf eBay hinterlässt.  Dabei spielt die Absprungrate (Bounce Rate) eine entscheidende Rolle für das Ranking. Für das Verlassen der Produktseite seitens des Käufers kann es unterschiedliche Ursachen geben: Nicht aussagekräftige Bilder, unvollständige Produktbeschreibungen oder das Aufrufen des falschen Artikels.  

Keywords: Das Keyword ist die erste Kaufintention des Käufers, und daher ein primärer Faktor für ein erfolgreiches Ranking. Relevante Keywords sind entscheidend für ein ideales eBay SEO, welches vor allem Sales und nicht nur Traffic erzielt. Eine detaillierte Keyword-Recherche ist daher essentiell, um im Ranking oben zu erscheinen. Externe Keyword-Tools (z.B. Google Keyword Planer) können eine willkommene Hilfe bei der Wahl der richtigen Keywords sein.

Produkttitel: Ein weiterer wichtiger Faktor für ein optimales eBay SEO ist der Produkttitel. Dabei ist es wichtig, dass der Top-Suchbegriff am Anfang der insgesamt 80 verfügbaren Zeichen steht. Ferner sollten Abkürzungen oder beschreibende Füllwörter vermieden werden, da Nutzer seltener nach Adjektiven wie „schön“, „groß“ oder „exklusiv“ suchen.  Um in der Suche gefunden zu werden, ist es ratsam wichtige Produktmerkmale (Farbe, Größe, Material) und Synonyme für den Artikel zu verwenden.

Produktmerkmale: Diese haben eine ähnliche Funktion wie Keywords und sind daher auch entscheidend für das eBay SEO. Neben vorgegebenen Artikelmerkmalen können hier auch manuell Merkmale eingetragen werden.

Produktbeschreibung: Die Produktbeschreibung ist ebenfalls wichtig, da sie einerseits dem Käufer einen detaillierten Einblick hinsichtlich Produkteigenschaften gibt, und andererseits die verwendeten Keywords wichtig für die Suche und demgemäß für das eBay SEO sind.  

Kategorie: Bei der Wahl der Kategorie sollte man stets die beste Kategorie für das entsprechende Produkt wählen bzw. entscheiden, ob ein Verkauf in mehreren Kategorien sinnvoll ist. Sollten viele Kategorien in Frage kommen, muss geprüft werden, in welchen Kategorien viele Produkte angeboten werden und in welcher Kategorie die besten Preise erzielt werden können.

Verkaufsverhältnis:   Ein weiterer wichtiger Ranking-Faktor, der sich auf das eBay SEO auswirkt, ist das Verkaufsverhältnis. Bei einem Artikel mit einem Lagerbestand von 100 Stück, aber lediglich 12 verkauften Artikeln, ist das Verhältnis 12%. Bei einem Lagerbestand von 50 und Stück und 25 verkauften Artikeln, liegt es bereits bei 50%. Demzufolge kann man mit geringeren Stückzahlen, ein besseres Verkaufsverhältnis erzielen.

Sell-Through-Rate (STR): Die Abverkaufsrate eines Produkts ist eine wichtige Messgröße für das Cassini-Ranking. Die ideale STR wäre demzufolge, wenn der Käufer direkt nach der Suche den Artikel aufruft und unmittelbar kauft. Durch das Anbieten verschiedener Artikelvarianten kann die Sell-Through-Rate erhöht werden, denn dadurch steigern sich die Produktaufrufe, Beobachter, Klicks und Verkäufe. Die Anzahl der Beobachter ist für Cassini ebenfalls ein Indikator dafür, wie relevant das Produkt ist.

Produktbilder: Angebote mit hochauflösenden Bildern und einer detaillierten Produktansicht verkaufen sich eindeutig besser. Die Bilder sollten mindestens 1.600×500 px haben, denn dann können Interessenten die Zoom-In-Funktion nutzen und eine detaillierte Ansicht des Produkts erhalten. Neben der Qualität der Fotos ist auch die Anzahl der Bilder für das Ranking und eBay SEO entscheidend.

Restzeit: Meist erhalten bald endende Auktionen ein Ranking-Boost, daher kann es sich lohnen, neben Festpreis-auktionen auch Auktionen einzustellen.

Angebotsgestaltung: Selbst wenn es den Anschein macht als sei das optische Erscheinungsbild des Angebots irrelevant, so hat es dennoch einen Einfluss auf die Kaufentscheidung. Hier gilt weniger ist oftmals mehr: Eine kundenorientierte Gestaltung sowie eine intuitive Handhabung mit klarer Strukturierung und relevanten Textinhalten ist ratsam. Dabei ist ebenfalls zu bedenken, dass 60% der Verkäufe über mobile Endgeräte laufen. Daher ist ein Responsive Design für die Darstellung auf verschiedenen Endgeräten notwendig.  

Optimiertes eBay SEO für den Ranking-Faktor „Vertrauen“

Beim Faktor Vertrauen geht es hauptsächlich um die Professionalität des Kunden- und Retouremanagements und die Verkäufer- und Produktbewertungen. Obwohl eBay heute als ein sehr sicherer Marktplatz gilt, möchten Käufer dennoch das Risiko eines Fehlkaufs und Betrugs bestmöglich minimieren. Anhand guter Bewertungen kann der Käufer erkennen, dass es sich um einen vertrauenswürdigen Verkäufer handelt. Jene Bewertungen spielen für Cassini und das eBay SEO eine wesentliche Rolle.

Artikelhistorie: Jeder Artikel besitzt ein eigenes Ranking, das bestmöglich aufrechterhalten werden sollte. Verkäufer mit einem eBay-Shop sollten alle Festpreisaktionen mit einem „Gültig bis auf Widerruf“ einstellen, da diese dafür sorgen, dass die Artikelhistorie nicht verloren geht. Ist der Artikel nicht mehr vorrätig, kann er aus den Suchergebnissen genommen werden, aber innerhalb von 90 Tagen wieder mit der bestehenden Artikelhistorie eingestellt werden.

Beschwerden: Es kann immer mal vorkommen, dass ein Käufer mit dem Produkt unzufrieden ist. Doch sollte eine Beschwerde nicht ignoriert werden, sondern innerhalb von 24 Stunden beantwortet werden.

Kommunikation: Eine gute und verlässliche Kundenkommunikation mit einer

Pünktlichkeit schnellen Reaktionszeit sind ebenfalls A und O für ein gutes eBay SEO und besseres Ranking. Nach maximal 24 Stunden sollten Anfragen beantwortet sein, und nach maximal 48 Stunden sollte das Produkt beim Kunden eintreffen.

Bewertungen: Ein Verkäufer mit Top-Bewertungen weist auf positive Kauferfahrungen hin, und hat daher höhere Chancen unter den ersten Suchergebnissen zu erscheinen. Auszeichnungen wie „eBay Garantie“ und „eBay Plus“ spielen ebenfalls eine zentrale Rolle für die Vertrauensbasis. Pflegt der Verkäufer diese Vertrauensfaktoren, hat dies Einfluss auf das eBay SEO, sodass Cassini dies mit einem besseren Ranking belohnt. Produktbewertungen sind ein Indikator dafür, dass sich das Produkt bewährt hat. Käufer wollen stets in ihrer Entscheidung bestätigt werden; dies geschieht durch Produktbewertungen, Follower, Sharing-Aktivitäten und Kollektionen auf der Startseite.

Sympathie: Sympathie kann erreicht werden durch professionelle und strukturierte Artikelbeschreibungen, Kontaktdaten, Feedback-bögen sowie ein kleines „Extra“ und Zusatzinformationen.

Optimiertes eBay SEO für den Ranking-Faktor „Bequemlichkeit“

Beim Faktor Bequemlichkeit geht es vor allem um die Zahlungsmethoden, Rückgaberecht und Versandoptionen. Positiv bewertet werden dabei vielfältige und flexible Versandoptionen, verschiedene Zahlungsmethoden, schnelle Lieferzeiten (max. 1-2 Tage), kostenlose Rückversandmöglichkeiten, Garantieleistungen, Produkt-bewertungen, professionelles Kunden- und Retourenmanagement.

Kostenloser Versand: Für Verkäufer mit guten Bewertungen ist der kostenlose Versand nahezu Voraussetzung. Ansonsten sollten die Versandoptionen so flexibel wie möglich sein.

Flexible Versandoptionen: Angebote, welche mehrere Versandarten (Inlands- und Expressversand, Warensendung, versichertes Paket etc.) anbieten, besitzen ein besseres Ranking.  

Rückgaberecht: Dem Käufer ein Rückgaberecht von mindestens 30 Tagen einzuräumen, ist wichtig, um im Ranking in den oberen Suchergebnissen zu erscheinen. Das Rückgaberecht weckt Vertrauen beim Käufer und reduziert gleichzeitig das Risiko eines Fehlkaufs.

Lieferzeit: Je kürzer die Bearbeitungs- und Lieferzeit, desto besser für das Ranking. Um die Voraussetzungen zu erfüllen, sollte die Lieferzeit nicht mehr als 1-2 Werktage betragen.

Zahlungsmethoden: Mehrere Zahlungsmethoden sind ebenfalls positiv für das Ranking.

Optimiertes eBay SEO für den Faktor „Preis-Leistungs-Verhältnis“

Den richtigen Preis für ein Produkt zu ermitteln, ist nicht einfach, aber dennoch ein entscheidender Faktor für die Klickrate. Insbesondere wenn der gleiche Artikel mit denselben Produktmerkmalen von anderen Verkäufern angeboten wird, entscheidet der Preis häufig über die Kaufwahrscheinlichkeit. Ist der Preis jedoch zu niedrig oder zu hoch angesetzt, wird er vom eBay Suchalgorithmus Cassini heruntergestuft.  Trifft man jedoch den Mittelwerkt, erhält das Produkt ein besseres Ranking. Wer möchte, kann eine sogenannte Repricing-Software zur Preisermittlung nutzen. Kläre daher vorab folgende Fragen bevor Du einen Artikel einstellst:

  • Was ist der Höchstpreis für das Produkt?
  • Wie sehen die Preise in der jeweiligen Kategorie aus?
  • Wo liegen die Preise der Konkurrenz für das jeweilige Produkt?
  • Welcher Rabatt ist sinnvoll?
  • Preissenkung oder Preiserhöhung?

Da Käufer gerne auf „Schnäppchenjagd“ gehen, haben – neben einem preislichen Mittelwert – auch Streichpreise und Rabatte einen beträchtlichen Einfluss auf die Kaufentscheidung sowie auf die Sichtbarkeit in der Suche. Das liegt daran, dass sowohl die Rabatte, Streichpreise und der vorherige Preis in der Suche berücksichtigt werden. Da Cassini um das gesteigerte Buyer-Engagement bei Rabatten weiß, belohnt es diese Angebote mit einem höheren Ranking.

Um die Neugier des Kunden zu wecken, können auch Verkaufsaktionen, personalisierte Newsletter, digitale Gutscheine und Sonderaktionen eingesetzt werden.

Sofort-Finanzierung für Ihr Unternehmen

Bitbond ist der erste BaFin lizensierte und global aktive Darlehensvermittler Deutschlands. Als Unternehmer erhalten Sie eine Sofortfinanzierung, um Engpässe zu überwinden und schnelle Investitionen zu tätigen.
Was uns auszeichnet:
  • einfache Bewerbung
  • Kreditgenehmigung in weniger als 24 Stunden
  • Top up and stretch loans available
JETZT ANFRAGEN
Erhalten Sie die neuesten Bitbond Artikel direkt in Ihre Inbox!
Mehr Artikel
Sofort-Finanzierung
für Ihr Unternehmen
JETZT ANFRAGEN