9 Minuten

Wie werde ich Lieferheld-Partner?

Daniela Cherkova
06.07.2018

Gro├če Werbeplakate mit spektakul├Ąren Rabatten locken hungrige Kunde an jeder Ecke auf die Lieferportale von Pizza.de, Lieferheld, Lieferando, Foodora und Deliveroo. Die Idee hinter diesen Portalen ist simpel: Der Nutzer erh├Ąlt im Internet eine gro├če ├ťbersicht ├╝ber tausende Restaurants in seiner N├Ąhe, bei denen er sein Lieblingsessen in wenigen Minuten bestellen kann.

Ganz bequem von zu Hause werden die kulinarischen Speisen aus allen L├Ąndern ins heimische Esszimmer geliefert. Doch was m├╝ssen Restaurants tun, um auf diesen Seiten gelistet zu werden? Im Grunde genommen, ist auch dieser Werbeservice f├╝r die Restaurants nicht kostenlos, denn sie zahlen hohe Provisionen und akzeptieren strenge Vertragsbedingungen.

Gibt es auch andere M├Âglichkeiten, ein Partner von Lieferheld zu werden? Es gibt zwei unterschiedliche M├Âglichkeiten, Partner von Lieferheld zu werden: ├ťber das Affiliate-Marketing oder als Restaurant mit Lieferservice ├╝ber Lieferheld.

Warum ist Lieferheld interessant?

Im Rahmen des gro├čen Lieferdiensttrios ist Lieferheld mit der Firmengr├╝ndung im Jahr 2010 chronologisch betrachtet ein Nachz├╝gler, doch setzt seit der Gr├╝ndung auf Innovation. Lieferheld hat die Vermittlung der Essensbestellungen ├╝ber das Internet effizienter gemacht und verf├╝gt zus├Ątzlich ├╝ber eine entsprechende iPhone- und Android-App f├╝r schnelle Bestellungen ├╝ber das Smartphone.

Hinzukommt, dass Lieferheld auf den Vertrieb mit einer UMTS-Box setzt. Mit der Lieferheld-Box k├Ânnen der Lieferdienst und die Restaurants auf Basis einer UMTS-Verbindung den Vertrieb abwickeln, sodass zeitnah Kundenbestellungen entgegengenommen werden k├Ânnen und eine Best├Ątigung der Lieferzeit erfolgt ÔÇô dies geschieht per E-Mail, SMS oder ├╝ber die Lieferheld-Webseite.

Dass Pizza.de und Lieferando den innovativen Erfolg von Lieferheld nicht lange ertragen konnten, war absehbar. Daher kam es zu mehreren Gerichtsstreits, unter anderem auch einen um die Abwicklung von Online-Zahlungen.

Pizza.de bekam seitens des Gerichts Recht, dass f├╝r Onlinezahlungen eine Zahlungsdienstleistungslizent der BaFin notwendig sei. Jenes Urteil warf jedoch bei einigen Nutzern ein negatives Bild auf das anscheinlich innovationsfeindliche Unternehmen Pizza.de. Die Klage f├╝hrte auch dazu, dass andere Onlineanbieter, Zahlungen f├╝r Dritte vorhalten bzw. ihre Onlinezahlungen einstellen mussten.

Was bietet Lieferheld der Gastronomie?

Essen bestellen liegt aktuelle im Trend, ebenso intensiv ist auch der Wettbewerb bei den Restaurants. Am liebsten w├Ąre gerne jedes Restaurant involviert, doch was bietet Lieferheld der Gastronomie eigentlich? Warum sollte man sich als Gastronom f├╝r Lieferheld entscheiden? Einer der lukrativsten Vorteile einer Lieferheld-Partnerschaft ist die gr├Â├čere Kundenreichweite, exklusive Rabatte, Gutscheine und andere Gimmicks, die Kunden gewinnen und binden k├Ânnen ÔÇô und das auch im Firmenkundenbereich.

Dar├╝ber hinaus bietet Lieferheld auch viele weitere Analysefunktionen an. Im Partnerkonto k├Ânnen die Gastronomen den ├ťberblick ├╝ber ihre Bestellungen, Umsatzzahlen, ├ľffnungszeiten und vieles mehr behalten. Mit den Marketingma├čnahmen von Lieferheld helfen sie ihren Partner-Gastronomen dabei, mehr Umsatz zu generieren. Je nach Paket bietet der Lieferservice eine eigene Webseite, eine App und individuelle Logoanfertigung.

Die Anmeldung: Wie werde ich Lieferheld-Partner?

Angenommen, Du betreibst ein Restaurant und m├Âchtest mehr Umsatz erzielen. Um Partner zu werden, musst Du lediglich auf die Webseite von Lieferheld gehen und im Kontaktformular Deine Daten eingeben. Hierf├╝r werden folgende Angaben ben├Âtigt: Restaurantname, Stra├če, Postleitzahl, Stadt, Ansprechpartner, E-Mail und Telefonnummer.

Dar├╝ber hinaus muss angegeben werden, ob man eigene Fahrer hat oder beabsichtigt, diese einzustellen. Nachdem alle Informationen ├╝bertragen wurden, setzt sich Lieferheld mit Dir in Verbindung und vereinbart alle weiteren Konditionen. Die Provision ergibt sich aus einer Vielzahl an Faktoren und ist abh├Ąngig von der Gr├Â├če des Gastronomiebetriebs.  

Die Provision ist beachtlich

Lieferheld bietet Gastronomen eine Plattform, ├╝ber die sie ihre K├Âstlichkeiten in der Stadt verkaufen k├Ânnen. F├╝r diesen Service verlangen sie jedoch auch einen beachtlichen Teil des Umsatzes, eine sogenannte Provision.

Bei Pizza.de betr├Ągt die Provision f├╝r eine kleine Pizzeria 14%. F├╝r gr├Â├čere Gastronomiebetriebe kann diese Provision auch bis zu 30% betragen. Bei anderen Lieferdienstleistern ist der Anteil noch h├Âher. Vor allem in Gro├čst├Ądten, wo oft hunderte Restaurants liefern, berechnen die Dienstleister horrende Provisionen. Schlimmstenfalls bel├Ąuft sich die Provision auf bis zu 50% des Bestellpreises.

Affiliate-Partner von Lieferheld

Du bist kein Restaurantbesitzer, m├Âchtest aber Lieferheld-Partner werden und auf einfachem Weg Provisionen erhalten. Dann gibt es die M├Âglichkeit, Affiliate-Partner von Lieferheld zu werden. Hierf├╝r musst Du dich lediglich bei Lieferheld.de bzw. ihrem Partner Zanox registrieren und die entsprechenden Werbemittel einbinden.

Dabei werden unterschiedliche Werbemittel zur Verf├╝gung gestellt, die Du auf Deiner Webseite einbinden kannst. Sobald ein Kunde ├╝ber Deine Seite (per Klick auf eine der Werbeanzeigen) bei Lieferheld bestellt, wird Dir eine Provision gutgeschrieben. Damit Du allerdings an diesem Partnerprogramm teilnehmen kannst, musst Du einige Teilnahmebedingungen erf├╝llen.

Teilnahmebedingungen

Ausgenommen von der Teilnahme am Partnerprogramm von Lieferheld sind folgende Seiteninhalte und Funktionen:

  • Waffen, Politik, Drogen, Erotik oder Pornographie, Gewalt, Gewaltverherrlichung, Gewalt-darstellungen, diskriminierende Darstellungen von Menschen, Tieren usw., strafrechtlich relevante Inhalte, allgemein rechtswidrige oder Inhalte, die gegen die Rechte Dritter versto├čende, sowie Verlinkungen zu den genannten Inhalten.
  • Inhalte, die Kinder in jeglicher Hinsicht beeintr├Ąchtigen k├Ânnen.
  • Inhalte, die von der Lieferheld-Webseite manuell oder durch Web-Crawlers, Search Bots oder Spiders ausgelesen werden
  • Streaming Seiten
  • Torrent Traffic
  • Webseiten ohne vollst├Ąndiges Impressum
  • Social Media Plattformen
  • Unfertige Webseiten (under construction) und Seiten, die ÔÇ×FehlerÔÇť aufweisen.
  • Toolbars

Ebenfalls vom Partnerprogramm ausgeschlossen sind Seiten ohne Top Level Domain Partner, die Traffic mit folgenden Werbemitteln oder Funktionen erzeugen:

  • Pop-under, Pop-up, Layer, Site-under Traffic
  • automatische Weiterleitungen und Redirects
  • Add-Ons, iFrames
  • Forced-Click Traffic, Post View Traffic
  • Link Maskierungen und Ver├Ąnderung von Links
  • Cookie Dropping, Adware Traffic, Paidmailer
  • Traffic Brokering

Welche Vorteile bietet das Affiliate-Partnerprogramm von Lieferheld?

Ein potentieller Kunde besucht Deine Webseite, klickt auf die Werbeanzeige und bestellt bei Lieferheld. de und Du erh├Ąltst eine Provision f├╝r die generierten Leads and Sales. Die Provision betr├Ągt 3,00 Euro pro Akquisition (Neukunden) und 2,5% des Warenkorbwertes bei Wiederbestellung.

Ein weiterer Vorteil des Lieferheld-Affiliate-Programms sind die individuellen Werbemittel, die Du ganz nach Deinem Belieben ausw├Ąhlen kannst und anschlie├čend auf Deiner Webseite platzierst. Das umfangreiche Portfolio umfasst dabei aktuelle und klickstarke Werbemittel, wie h├Ąufig wechselnde Spezialbanner, Newsletter und Mailings. Dar├╝ber hinaus finden regelm├Ą├čig Aktionen f├╝r alle Affiliates statt und Du erh├Ąlst eine pers├Ânliche Betreuung durch den Affiliate Support.  

Wie bei den meisten Affiliate-Programmen werden die Cookies auch bei Lieferheld bis zu 30 Tage gespeichert, d.h. kehrt der potentielle Kunde innerhalb dieses Zeitraums auf die Lieferheld-Webseite zur├╝ck und bestellt, dann erh├Ąlst du die Provision. Dar├╝ber hinaus werden die Provisionen schnell ausgezahlt, sodass Du bereits innerhalb von 14 Tagen das Geld erh├Ąlst.  

Fazit

Wer Lieferheld-Partner werden m├Âchte, muss nicht unbedingt Restaurantbesitzer sein, sondern kann durch Affiliate-Marketing und ├╝ber Provisionen Einnahmen generieren. M├Âchte man hingegen als Gastronom von der immensen Reichweite der gro├čen Lieferservicedienstleister Lieferheld, Pizza.de oder Lieferando profitieren, muss man mit nicht unbeachtlichen Provisionen rechnen.

Diese k├Ânnen sich, abh├Ąngig vom Standort und der Gr├Â├če des Betriebs, auf bis zu 50% des Preises belaufen. Selbstverst├Ąndlich profitiert man von der Kundenreichweite der Portale und kann Neukunden erreichen. Insbesondere f├╝r neugegr├╝ndete Restaurants kann dies eine lukrative M├Âglichkeit sein, die Ums├Ątze um ein Vielfaches zu steigern.

Nichtsdestotrotz sollte man bei einer exakten Kalkulation der Kosten auch die Provisionsgeb├╝hren ber├╝cksichtigen, die mit 15% bis 50% zu Buche schlagen k├Ânnen. Um Lieferheld-Partner zu werden, muss man als Restaurantbesitzer lediglich einige Daten auf der Lieferheld-Webseite eingeben und auf deren R├╝ckmeldung warten. Jegliche Konditionen und Provisionsgeb├╝hren vereinbart Lieferheld mit dem Gastronomiebetrieb individuell.

Sofort-Finanzierung f├╝r Ihr Unternehmen

Bitbond ist der erste BaFin lizensierte und global aktive Darlehensvermittler Deutschlands. Als Unternehmer erhalten Sie eine Sofortfinanzierung, um Engp├Ąsse zu ├╝berwinden und schnelle Investitionen zu t├Ątigen.
Was uns auszeichnet:
  • einfache Bewerbung
  • Kreditgenehmigung in weniger als 24 Stunden
  • Zus├Ątzliche Darlehensbetr├Ąge und R├╝ckzahlungsverl├Ąngerungen verf├╝gbar
ANGEBOT ANFORDERN
Erhalten Sie die neuesten Bitbond Artikel direkt in Ihre Inbox!
Mehr Artikel
Sofort-Finanzierung
f├╝r Ihr Unternehmen
ANGEBOT ANFORDERN