12 Minuten

Finanzierung im Mittelstand und Digitalisierung

Daniela Cherkova
18.12.2017

Finanzierung im Mittelstand. Obwohl eine Vielzahl negativer wirtschaftlicher und politischer Einflüsse aus dem EU-Raum oder der Weltwirtschaft die geschäftliche Entwicklung der mittelständischen Unternehmen beeinflusst hat, konnten sich diese in den letzten Jahren gut positionieren und Wachstum verzeichnen.

Zu jenen externen Einflüssen zählen vor allem der Austritt Großbritanniens aus der EU (Brexit), die Ukrainekrise und die Wachstumssorgen in China. Jedoch hat der Mittelstand bewiesen, dass er sich flexibel den Veränderungen und Herausforderungen anpassen konnte, um diese adäquat zu bewältigen.

Dies gilt auch für den Bereich des Handels und des Exports, welche keine gravierenden Einbuße verzeichnen mussten. Für diese erfreuliche Entwicklung gibt es zwei Erklärungen: Die gute Finanzierung im Mittelstand und eine stabile Konjunktur.

Eigenkapital ist als Finanzierung im Mittelstand zweitrangig

Die günstigen Zinsen macht es für mittelständische Unternehmen besonders attraktiv einen Kredit aufzunehmen. Dies sah 2011 noch ganz anders aus, denn da bildeten Innenfinanzierungen, Finanzierungen aus dem engeren Gesellschafterkreis, das Rückgrat der Finanzierung im Mittelstand.

Im vergangenen Jahr sank die Eigenkapitalquote tendenziell; d.h. mehrere Investitionen wurden fremdfinanziert. Dabei zeigt sich auch, dass die Finanzierung im Mittelstand meist über die klassischen Finanzierungsformen, wie Bank- und Förderdarlehen, Gesellschafterdarlehen und Leasing/Factoring erfolgt.

Eine alternative Finanzierung im Mittelstand wird nur von sehr wenigen mittelständischen Unternehmen genutzt. Dadurch, dass viele mittelständische Unternehmen beim Thema “Finanzierung im Mittelstand” lediglich an klassische Finanzierungsformen über Hausbanken und Förderbanken denken, übersehen Sie dabei ihre weiteren Möglichkeiten.  

Probleme der klassischen Finanzierung im Mittelstand

Von 81% der mittelständischen Unternehmen wird die Finanzierung im Mittelstand als unproblematisch angesehen, wohingegen 19% Probleme bei der Finanzierung über den klassischen Weg hatten.

Es steht außer Frage, dass Unternehmen mit einer guten Bonität eine Fremdfinanzierung über Banken und Förderbanken erhalten. Dagegen müssen sich Unternehmen mit schlechter Bonität mit anderen Finanzierungsformen beschäftigen. Außerdem wurden von den Beteiligten die langen Bearbeitungszeiten und hohen Anforderungen an Sicherheiten bemängelt.

Doch nicht viele mittelständische Unternehmen machen von alternativen Finanzierungsformen Gebrauch. Dies kann daran liegen, dass sich die zuständigen Personen nicht mit dem Thema auseinandersetzen möchten oder schlichtweg nicht das notwendige Know-how besitzen.

Es fehlt eine professionelle Planung hinsichtlich der Finanzierung im Mittelstand und mangelt es an einer integrierten Finanzplanung. Alternative Finanzierungs-formen und deren Potenzial werden deshalb noch viel zu oft missachtet.

Leasing, das Mieten von Vermögensgegenständen, und Factoring, der Verkauf von Forderungen, sind dabei nur einige der Möglichkeiten, die als Finanzierung im Mittelstand in Frage kämen. Auch die innovative Finanzierungsmöglichkeit des Crowdinvesting ist eine attraktive Alternative zu klassischen Wegen.

Gleichzeitig stehen mittelständische Unternehmen hinsichtlich des Themas “klassische Finanzierung im Mittelstand” vor einem weiteren ernstzunehmenden Problem, welches sie über eine alternative Finanzierung nachdenken lassen sollte.

Die Unsicherheit im Bankensektor sorgt für Ungewissheit im Mittelstand; einige Unternehmer rechnen mit steigenden Zinsen. Stimmen die Prognosen, so müssen mittelständische Unternehmen auf längere Laufzeiten setzen, obwohl die Mehrheit von ihnen Kredite mit kurzen Laufzeiten unter einem Jahr bevorzugt.

Obwohl für 63% der Unternehmen die Hausbank der wichtigste Finanzpartner bleibt, wünschen sich jedoch 52% ihre Unabhängigkeit und suchen explizit nach Alternativen und Diversifikation.

Die Lösung dieses Problems ist ein unabhängiges bankenloses System, das hinsichtlich der Finanzierung im Mittelstand auch flexible Laufzeiten und Kreditsummen gewährleisten kann. Diesen Anspruch erfüllt Bitbond und vermittelt Privatkredite mit Laufzeiten von 6 Wochen bis 36 Monaten bei einem minimalen Darlehensbetrag von 0,1 BTC.  

Factoring als Finanzierung im Mittelstand

Offene Forderungen können mittelständischen Unternehmen zum Verhängnis werden, wenn es selbst seinen Zahlungsverpflichtungen nicht mehr nachkommen kann. Insbesondere für wachstumsstarke Unternehmen, die eine gute Auftragslage haben, aber nicht ausreichend Liquidität besitzen, kann das Factoring eine interessante Finanzierungsalternative sein.

Beim Factoring handelt es sich um ein Kaufgeschäft, bei dem Unternehmen ihre Forderungen an eine sogenannte Factoringgesellschaft verkaufen und den offenen Betrag zeitnah überwiesen bekommen. Somit liegt das Risiko eines Forderungsausfalls bei der Factoringgesellschaft und das mittelständische Unternehmen ist sofort wieder liquide. Durch eine kontinuierliche Liquidität verbessert sich auch die Bilanzstruktur und die Bonität des Unternehmens.

Crowdinvesting als innovative Möglichkeit der Finanzierung im Mittelstand

Anfangs war das Crowdinvesting meist für Start-ups eine interessante Finanzierungs-möglichkeit. Erst später wurde sie für etablierte Unternehmen als Finanzierung im Mittelstand interessant. Insbesondere die Flexibilität und vielseitigen Gestaltungs-möglichkeiten machen diese Form der Finanzierung besonders attraktiv für mittel-ständische Unternehmen.

Warum eine Finanzierung im Mittelstand wichtig ist

Unternehmen benötigen für verschiedene Zwecke Geldmittel, und ohne Liquidität kann auch das beste Unternehmen nicht überleben. Hinsichtlich der Finanzierungszwecke unterscheidet man vier unterschiedliche Formen: Refinanzierung, Wachstumsfinanzierung, Nachwuchs-finanzierung und Sonderprojektfinanzierung.

Die Refinanzierung beschreibt den Liquiditätsbedarf, der benötigt wird um auslaufende Finanzierungen und laufende Geschäfte zu finanzieren. Die Wachstumsfinanzierung beschreibt den Liquiditätsbedarf für Investitionen, die das Unternehmen wachsen lässt. Dies können neue Technologie, Personal oder Gebäude sein.

Steigt ein Gesellschafter in einer Personengesellschaft plötzlich aus, entsteht ein Kapital-bedarf, der von der Nachwuchsfinanzierung gedeckt wird. Eine Sonderprojektfinanzierung wird benötigt, um Gelder für Forschung und Entwicklung zur Verfügung zu stellen.

Doch auch die aktuelle Wirtschaftslage des Jahres 2017 fordert von einigen Unternehmen eine Fremdfinanzierung, um eine anhaltende Liquidität gewährleisten zu können. Kunden im mittelständischen Gewerbe müssen sich auf Preiserhöhungeneinstellen, hierzu zählen vor allem der Handel, die Baubetriebe und Bauunternehmen. Ferner ist die Beschäftigung im Mittelstand gestiegen, sodass Unternehmen höhere Personalkosten decken müssen.  

Finanzierung im Mittelstand und die Digitalisierung

Mittelständische Unternehmen in Deutschland leben von der Innovation und dem Fortschritt. Doch neue Ideen, Entwicklungen, Forschungen und Erfindungen können kostspielig sein und verlangen meist Liquidität.

Viele Innovationen betreffen Unternehmensprozesse und -abläufe, die letztendlich in das digitale Zeitalter etabliert werden müssen. Mithilfe der Digitalisierung werden Produktions- und Fertigungsprozesse, Kommunikationswege, Bildungsinhalte und Arbeitsformen verändert.

Investitionen im Rahmen der Digitalisierung betreffen meist Ausgaben für neue Software, spezielle technische Anlagen und Arbeitsprozesse, aber auch Humankapital, Know-how und neue Methoden. Es ist ersichtlich, dass der Trend in Richtung immaterielle Vermögensgegenstände geht und eben dies ist für Fremdkapitalgeber schwierig zu bewerten.

Somit haben jene immateriellen Vermögenswerte wiederum Einfluss auf die Finanzierung des Mittelstands, denn es bestehen keine Kredit-sicherheiten in Form von materiellen Vermögenswerten mehr. Hierdurch wird gleichzeitig die Bonität der Unternehmen negativer als zuvor bewertet, da sich der Fremdkapitalgeber nicht auf die bisherigen Sicherheiten verlassen kann.

Diese Umstände bremsen Unternehmen im Wachstums- und Transformationsprozess der Digitalisierung aus, obwohl dieser essentiell für ihr bestehen ist. Eine gelungene Digitalisierung ist ein entscheidender Faktor für den zukünftigen Erfolg des Unternehmens und ein essentielles Kriterium, um im nationalen und internationalen Wettbewerb bestehen zu können.  

Demgemäß muss sich auch die Finanzierung im Mittelstand auf die neuen Gegebenheiten anpassen und ein alt eingefahrenes Finanzsystem kann diesem Anspruch nicht gerecht werden – es sei denn, bei Banken gibt es ein Umdenken.  

Bitbond –  die Antwort auf die Wachstumsprozesse der Digitalisierung

Losgelöst von althergebrachten Strukturen eines traditionellen Finanzsystems und stets mit dem Fokus auf Innovation und Wachstum, liefert Bitbond eine zeitgemäße Antwort auf die Wachstumsprozesse der Digitalisierung.

Anders als Banken haben die Privatinvestoren auf Bitbond das Potential von Start-ups und deren innovativer Ideen längst entdeckt und viele Projekte finanziell unterstützt. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen werden mit einer Vielzahl an Komplikationen bei der Kreditbeantragung bei Hausbanken und Förderbanken konfrontiert, denn oftmals reichen die hinterlegten Sicherheiten nicht aus.

Darüber hinaus stehen Banken vor der Schwierigkeit Neuanschaffungen im Rahmen der Digitalisierung zu finanzieren, da die Bewertung von immateriellen Vermögenswerten für sie nicht möglich ist bzw. keine ausreichende Kreditsicherheit

Darüber hinaus ist auch die Standortgebundenheit, welche mit einem Bankkredit einhergeht, kritisch zu sehen, denn es kann davon ausgegangen werden, dass im Zuge der Digitalisierung Unternehmen auch auf internationalem Boden expandieren möchten bzw. ihren Unternehmenssitz ins Ausland verlagern.

Dies widerspricht jedoch den vertraglichen Bestimmungen klassischer Fremdkapitalgeber, da diese meist einen Unternehmenssitz in Deutschland wünschen. Auch diesbezüglich bietet Bitbond Kreditnehmer und Privat-investoren den notwendigen Handlungsfreiraum auf internationaler Ebene.

Durch den Einsatz des Bitcoins, sowie einhergehender bankenloser Transaktionen ohne Konto- und Umrechnungsgebühren, ist es für Kapitalgeber und Kreditnehmer möglich, weltweit Kreditvermittlungsgeschäfte durchzuführen.

Ein Wohnsitz in Deutschland ist ebenso wenig notwendig, wie ein deutsches Bankkonto. Gleichermaßen unkompliziert, flexibel und schnell gestaltet sich dabei auch die Registrierung und Kreditanfrage über die P2P Plattform.

Kein bürokratischer Hürdenlauf mit bankenüblichen Bonitätsprüfungen und zeitaufwendigen Besprechungsterminen, die letztendlich mit einem monatelangen Warten und der Ablehnung des Kreditantrags enden.

Bei der Finanzierung im Mittelstand bevorzugen viele Unternehmen Kredite mit einer kurzen Laufzeit von unter einem Jahr; nur wenige wünschen Laufzeiten zwischen 1 bis 5 Jahren. Hinsichtlich der Kreditsummen bestehen keine Präferenzen, denn es werden sowohl niedrige als auch höhere Kreditsummen von den Unternehmen gewünscht.

Auch diesem Anspruch kann Bitbond mit flexiblen Kreditlaufzeiten von lediglich 6 Wochen bis 36 Monaten nachkommen. Da kleinere und mittelständische Unternehmen oftmals niedrigere Kreditsummen für kurzzeitige Investitionen benötigen, können die Kreditnehmern über Bitbond bereits den minimalen Darlehensbetrag in Höhe von 0,1 BTC beantragen.

Doch nicht nur die flexiblen Laufzeiten und Kredithöhen machen Bitbond zu einer attraktiven Finanzierungsalternative, sondern auch die äußerst niedrigen Vermittlungsgebühren. Abhängig von der Kreditlaufzeit belaufen sich diese auf 1% bis 2,5%.

Bitbond – die unkomplizierte und bankenlose Finanzierung für den Mittelstand

Du suchst nach einer alternativen Finanzierung für den Mittelstand und glaubst, dass Bitbond im Zuge der Digitalisierung den Nerv der Zeit trifft? Dann registriere Dich noch heute, um uns eine Kreditanfrage zu senden oder kontaktiere unseren Kundenberater für ein persönliches Gespräch!

Wir freuen uns auf Deine Anfrage!

Sofort-Finanzierung für Ihr Unternehmen

Bitbond ist der erste BaFin lizensierte und global aktive Darlehensvermittler Deutschlands. Als Unternehmer erhalten Sie eine Sofortfinanzierung, um Engpässe zu überwinden und schnelle Investitionen zu tätigen.
Was uns auszeichnet:
  • einfache Bewerbung
  • Kreditgenehmigung in weniger als 24 Stunden
  • Top up and stretch loans available
JETZT ANFRAGEN
Erhalten Sie die neuesten Bitbond Artikel direkt in Ihre Inbox!
Mehr Artikel
Sofort-Finanzierung
für Ihr Unternehmen
JETZT ANFRAGEN