Global Geld anlegen

"Bis zu 25% Prozent Zinsen pro Jahr sind hier möglich" 

Handelsblatt, 20. Oktober 2015

Ihre Vorteile bei Bitbond:

  • ø 13% Rendite festverzinslich
  • Geldanlage im Ausland zu hohen Zinsen
  • Peer-to-peer Darlehen finanzieren
  • Mit AutoInvest zeitsparend anlegen
  • Gebührenfrei. Immer!
  • Geld sinnvoll anlegen

Über 2,000 zufriedene Anleger nutzen Bitbond bereits

Ausgezeichnet Garantie

Warum Geldanlage Ausland?

Die Geldanlage im Ausland hat einige erhebliche Vorteile gegenüber der Geldanlage in Deutschland. Zum einen liegt das Zinsniveau in anderen Regionen der Welt häufig über dem in Deutschland. Wer in Brasilien z.B. bei der Bank einen Kredit erhalten will, muss mit mindestens 20% Zinsen pro Annum rechnen. Mit dem höhenflug der globalen peer-to-peer Darlehensplattformen, können deutsche Anleger jetzt von diesem erhöhten Zinsniveau profitieren, und sogar zweistellige Renditen einfahren. Des weiteren gibt es im Ausland mehr bedarf nach Darlehen als im deutschsprachigen Raum, was dazu führt dass Anleger mehr und schneller investieren können.  

Wieso mit Bitbond anlegen?

Bitbond ist die ideale Plattform um im Ausland Geld anzulegen. Zum einen bietet Bitbond Anlegern die Möglichkeiten in Kleinunternehmer aus aller Welt zu investieren. Das hat den Vorteil das du genau weißt was mit deinem Geld passiert, und du so würdige Projekte unterstützen kannst. Das heißt, du fährst nicht nur eine schöne Rendite ein, sondern hilfst dabei das Leben von anderen zu verbessern. Zum anderen rechnet Bitbond für Anleger keine Gebühren an. Die Geldanlage ist kostenfrei und die Rendite bleibt allein bei dir. Ein weiterer Grund ist die Transparenz unserer Plattform, die allen Anlegern ein hohes Maß an Sicherheit bietet

Bekannt aus:

Ich bin nach wie vor fasziniert, wie einfach es ist weltweit Geld anlegen zu können. Wenn ich zu hohen Zinsen mein Geld im Ausland anlegen will, dann geht das meist nur über Indexfonds die teuer sind. Die Möglichkeit über Bitbond Unternehmer und Selbständige auf der ganzen Welt zu erreichen und dabei gute Zinsen zu verdienen ist mir so bisher nicht begegnet.

Daniel/Anleger
Bitbond Bankingcheck

Geldanlage Ausland – Bitcoin Lending als ideale Alternative

Innerhalb der letzten 40 Jahre war kontinuierlich ein Rückgang des Investitionsniveaus zu verzeichnen – dies gilt sowohl für die USA als auch für Europa. Möglicherweise spielte die Wirtschaftskrise eine bedeutende Rolle, dennoch waren weitere Faktoren für diese Entwicklung entscheidend. Es ist auffällig, dass das Vertrauen der Investoren in herkömmliche Finanzanlagen geringer geworden ist, wohingegen das Interesse an alternativen Anlagen zunahm.

Warum Geldanlage Ausland?

Da die Europäische Zentralbank auf eine lockere Geldpolitik mit niedrigen Zinsen setzt, müssen deutsche Sparer in der heutigen Zeit mit Zinsen rechnen, die trotz niedriger Inflation keinen realen Kapitalertrag mehr bieten. In absehbarem Zeitraum werden sich jene Zinsen der herkömmliche Sparformen wie Spareinlagen, Tagesgeld und Festgeld nicht ändern. Die Mehrheit der Deutschen hat endgültig genug von niedrig Zinsen; wer derzeit für ein Jahr lang Geld auf einem Tagesgeldkonto parkt, bekommt durchschnittlich nur 0,5 % Zinsen. Wer also 10.000 Euro spart und dies der Bank zur Verfügung stellt, hat nach einem Jahr lediglich 50 Euro mehr. Beim Festgeld ist die Verzinsung allerdings doppelt so hoch; wer 10.000 für 3 Jahre parkt, bekommt schon zwischen 2% und 3% Zinsen. Für ein einjähriges Festgeld sind allerdings lediglich maximal 1,7 % Zinsen vorgesehen.

Aus diesem Grunde werden lohnende Alternativen und insbesondere Geldanlagen im Ausland für deutsche Sparer immer lukrativer. Doch neben Festgeld im Ausland bietet auch Bitbond eine interessante Möglichkeit der Geldanlage im Ausland. Doch warum macht es nun tatsächlich Sinn im Ausland anzulegen? Zum einen liegt das Zinsniveau in vielen Regionen der Welt höher als in Deutschland. Wer in Brasilien einen Kredit aufnehmen möchte, muss mit einem Zinssatz von mindestens 20% per annum rechnen. Seit einigen Jahren sind die P2P Privatkreditvermittlungsplattformen daher im Aufschwung und zahlreiche Investoren unterstützen weltweit interessante Projekte. Dies hat Vorteile für die Anleger sowie für die Kreditnehmer, denn diese erhalten meist einen günstigeren Kredit von Privat und gleichzeitig fahren die Investoren dennoch hohe zweistellige Rendite ein. Des Weiteren ist der Bedarf eines Darlehens im Ausland wesentlich höher als in Deutschland, was wiederum den Investitionsprozess der Anleger beschleunigt.

Wieso mit Bitbond anlegen?

Bitbond ist unkompliziert, global und von überall erreichbar. Bitbond bietet Investoren die Möglichkeit interessante Projekte und Kleinunternehmen weltweit zu unterstützen und überlässt ihnen hinsichtlich dessen die freie Wahl. Somit wissen Anleger, was mit ihrem Kapital geschieht und können gleichzeitig hohe Rendite einfahren. Bei gemeinnützigen Projekten wird darüber hinaus gegebenenfalls das Leben oder die Lebensbedingungen von Menschen oder Tieren verbessert. Das Gute daran ist, dass die Anlage für Investoren völlig kostenfrei ist und die Transparenz der Kreditplattform bietet den Kreditgebern ein hohes Maß an Sicherheit.

Bitcoins – die Zukunft für den globalen Markt

Das konventionelle Zahlungssystem sowie dessen Finanzanlagen können einem globalen Markt heutzutage nicht mehr gerecht werden; Grenzen schwinden auch im Finanzwesen und immer mehr Kunden wünschen Zugriff auf den internationalen Finanzmarkt. Durch überhöhte Bank- und Transaktionsgebühren ist der Prozess nicht immer unkompliziert und gewinnbringend, da hohe Kosten einkalkuliert werden müssen. Die Antwort auf die Nachfrage einer kostenfreien Transaktion sind daher Bitcoins und das P2P Bitcoin Lending Konzept, welches sich an Kreditnehmer und Investoren richtet, die niedrige Zinsen und hohe Rendite erhalten sowie auf einen globalen Finanzmarkt zugreifen möchten. Kreditgeber erzielen dabei höhere Rendite auf ihr Kapital als herkömmliche Banken oder andere Finanzinstitute ihnen jemals auszahlen könnten.

Außerdem wären Transaktionen im höherstelligen Bereich nahezu unvorstellbar, beziehungsweise lediglich durch eine Deckung prohibitiv hoher Überweisungs- und Wechselkursgebühren sowie Zeitverzögerungen durch eine längere Transaktionsdauer umsetzbar. Durch diese Bedingungsfaktoren kann die Nutzung eines herkömmlichen Zahlungssystems nicht für ein lukratives internationales Investmentgeschäft in Betracht gezogen werden und steht völlig außer Frage.

Demgegenüber sind Investitionen über die P2P Kreditplattform Bitbond und der Einsatz der Bitcoin-Transaktionen die optimale Lösung, um auf einen global Finanzmarkt Zugriff zu haben und gleichzeitig hohe Rendite einzufahren ohne Transaktions- und Bankgebühren decken zu müssen. Das heißt Bitbond eröffnet Investoren einen Markt, der ihnen, durch die Verwendung eines konventionellen Zahlungssystems mit hoher Gebührenbelastung, verwehrt geblieben wäre.

Immer mehr Investoren setzen auf Bitcoins, darunter bekannte US-Risikokapitalgeber wie Marc Andreessen und Ben Horowitz. Die beiden US-Investoren Tyler und Cameron Winklevoss haben ebenfalls hohe Bitcoin-Bestände angehäuft.


P2P Bitcoin Lending – bankenlos und global

Das P2P Bitcoin Lending über die Kreditplattform Bitbond ist eine ideale Alternative für Kreditnehmer und Kreditgeber; Investoren wird eine lukrative Geldanlage im Ausland ermöglicht und Kreditnehmer erhalten Zugang zu erschwinglichen Darlehen – und das völlig unabhängig von einer Bank und weltweit. Doch welche Faktoren des P2P Bitcoin Konzepts sind besonders attraktiv für die Investoren für eine Geldanlage im Ausland?

Die Bitcoin-Geldanlage im Ausland im Vergleich zu Festgeld

  • Risikoreiche Anlage

Banken im Ausland locken deutsche Sparer mit hohen Zinsen ihr Kapital bei ihnen anzulegen. Doch die Höhe der Zinsen spiegelt oftmals auch das Risiko des Bankenmarktes wider. Denn es kann schnell schiefgehen, wie das Investitionsgeschäft mit der isländischen Bank Kaupthing zeigte. Zunächst wurden zahlreiche deutsche Sparer mit hohen Tagesgeldzinsen angelockt, und nach deren Pleite mussten sie um ihr Geld bangen. In der EU ist wenigstens das Kapital in Höhe von 10.000 Euro geschützt und in vielen Ländern gibt es zusätzliche Sicherheitssysteme. Doch außerhalb der EU gehen die Investoren ein risikoreicheres Geschäft ein, wie in dem Falle das isländische Beispiel zeigte. Durch eine Diversifikation der Kapitalanlage und die Investition in mehrere unterschiedliche Projekte minimiert der Investor das Risiko eines Kapitalverlusts um ein Vielfaches.



  • Niedrigere Transaktionsgebühren

Doch nicht nur die Höhe der Zinsen kann ein Indiz für ein risikoreiches Geschäft sein, sondern auch Bankgebühren, die tendenziell höher sein können als in Deutschland. Die Deckung der Gebühren verringert demzufolge den Zinsvorteil und letztendlich die Rendite. Überdies locken zahlreiche Banken mit Top-Zinsen oder Boni, um Neukunden zu gewinnen. Allerdings sind diese nur für einige Monate oder kurze Zeit sowie eine bestimmte Geldsumme verfügbar. Demzufolge ist es illusorisch zu glauben, dass der Banken-Kapitalmarkt etwas zu verschenken habe und genau aus diesem Grund erscheint ein Investment von Privat zu Privat um ein Vielfaches sympathischer. Durch den Einsatz der Bitcoin entstehen keine Wechselkurs- und Transaktionsgebühren.


  • Keine Renditenminderung durch Wechselkurse

Im Gegensatz zu Festgeldanlagen im Ausland, bieten die Bitcoins den Vorteil, dass keine Wechselkursgebühren anfallen, da sie stets an den Dollar gebunden sind und an jenen angeglichen werden. Außerhalb Europas stellt sich für Festgeldanleger immer die Frage nach Fremdwährungen und deren Wechselkursen, da dies sowohl Chancen als auch Risiken beinhalten kann. Bei einer optimalen Anlage können bei günstigem Kursverlauf neben den Zinserträgen der Geldeinlage auch Kursgewinne eingefahren werden, bei einem ungünstigen Kursverlauf sind aber auch schnell Verluste zu verzeichnen. Obwohl der Bitcoin auch mit Kursschwankungen rechnen muss, bietet er demgegenüber eine bessere Stabilität. Durch die Anbindung des Darlehens an den Basiskurs des US Dollars als Währung ist das Risiko reduziert, da der Wert der Rückzahlungen konstant in Dollar gehalten werden kann. Zum Erhalt des Rückzahlungswerts schwanken daher die Bitcoin-Zahlungen, d. h. wenn der Wert der Bitcoins gegen den Dollar fällt, werden mehr Bitcoins zurückgezahlt, um den Dollar-Wert zu halten - und umgekehrt. Aufgrund dessen sind Kreditnehmer und Kreditgeber geschützt und können von der alternativen Anlage profitieren.

Geld anlegen & hohe Zinsen verdienen

Im heutigen Niedrigzinsumfeld, machen herkömmliche Geldanlagen kaum noch Sinn. Für Kleinanleger die ihr Geld möglichst Risiko-frei anlegen wollen, sieht es düster aus.  Investierst du dein Geld in traditionelle Anlageformen wie Tagesgeld, Sparbuch, und Festgeld decken die Zinsen nicht mal die Inflationsrate. Am Ende stehst du also mit weniger dar als vorher, also das Gegenteil von dem was Geld anlegen als Ergebnis haben sollte. 

Allerdings gibt es auch in diesem Zinsumfeld noch Hoffnung mit der Geldanlage gute Ergebnisse zu verzeichnen. Bei Bitbond kannst du dein Geld anlegen und hohe Zinsen verdienen. Mit der Geldanlage im Ausland kannst du dich vom deutschen Niedrigzinsumfeld lösen, und einfach hohe Zinsen erzielen. Durch Bitbonds voll automatisierte Bonitätsprüfung, können wir internationale Kleinunternehmer auf unsere Plattform aufnehmen, und Anlegern als Anlagemöglichkeit bieten. 

Darlehen auf Bitbond sind zwischen 7 und 40% pro Jahr verzinst. Deutlich attraktiver als die 0.5% vom Sparbuch! Als Anleger kannst du also hier in Kleinunternehmer aus aller Welt, Geld anlegen und hohe Zinsen erzielen. Unten haben wir dir ein Webinar zur Verfügung gestellt welches detailliert auf Bitbonds Leistungen eingeht. Viel Spaß!



Diversifikation - die intelligente Geldanlage im Ausland

Ein weiterer Vorteil einer Investition über Bitbond besteht darin, dass der Kredit nicht an ein Land oder ein Projekt gebunden ist, sondern das Kapital diversifiziert werden kann. Denn ist das Kapital lediglich an ein Land gebunden, so ist es länderspezifischen Risikokomponenten ausgesetzt, die schwer zu kalkulieren und zu umgehen sind. Investoren, die ihre Kreditanlagen global weitreichend verteilen, minimieren das Risiko dem Wirtschaftskreislauf spezifischer Märkte ausgesetzt zu sein und sind in der Lage prognostizierbarer zu verdienen und stabilere Erträge zu erzielen. In einer Finanz- oder Wirtschaftskrise büßt das Kapital Wertverluste ein. Ebenso lässt sich ein Investor auf ein risikoreiches Unterfangen ein, wenn er sein Kapital lediglich einer Bank als Festgeldanlage überlässt oder als Privatinvestor lediglich ein Projekt unterschützt. Durch Bitbond und den Einsatz von Bitcoin, können kleine bis größere Projekte bereits ab 0.1 BTC subventioniert werden. Durch die Diversifikation des Kapitals in verschiedene Länder und unterschiedliche Projekte wird das Risiko eines Verlustes immens verringert.

  • BIP-Wachstum

Nichtsdestotrotz scheint eine schwerwiegende Rezession - wie diese im Jahre 2009 – oftmals ein globales Phänomen zu sein. Dennoch sind erhebliche Unterschiede im BIP-Wachstum in der gesamten Welt bemerkbar und betrachtet man sich das BIP-Wachstum der einzelnen Länder genauer, ist festzustellen, dass die ökonomisch stärkeren Volkswirtschaften negative Wachstume verzeichneten, während die Schwellenländer sich aufrecht hielten und im Vergleich relativ gut abschnitten. So hatten die Schwellenländer im Jahre 2009 eine durchschnittliche Wachstumsrate von 2,3%. Aufgrund dessen ist anzunehmen, dass die stabileren Wachstumsraten der Schwellenländer ebenso bessere Rückzahlungsraten bei Verschuldungen auf privatem Sektor hervorrufen.

  • Zugang zu höheren Zinsen

Zinsen Durch die globale Reichweite des P2P Bitcoin Lendings besteht Zugang zu Märkten mit höheren Zinsen. Da Schwellenländer wie Brasilien und Indien als rapide wachsende Länder ein bemerkenswert hohes Zinssatzniveau um die 20% aufweist, sind diese Länder gewillt Kredite in Höhe von 12-18% aufzunehmen. Durch ein konventionelles Bankenzahlungssystem könnte Interessenten dieser Länder aus wirtschaftlicher Sicht kein Darlehen gewährt werden, doch durch den Einsatz von Bitcoin und Bitbond ist dies möglich.

  • Investmentrendite (ROI) und niedrige Gebühren

Bei Bitbond liegt der erwartete ROI zwischen 10% - 13%. Demzufolge bietet Bitbond monatlich höhere ROIs als traditionelle Pendants wie Bankkredite, Sparanlagen und herkömmliche P2P Kreditplattformen. Da Bitbond bankenunabhängig agiert, fallen keine Transaktionsgebühren und sonstige Kosten an. Für Kreditnehmer bietet Bitbond darüber hinaus niedrige Gebühren an und für Investoren ist die Nutzung der Plattform kostenfrei.

Fazit | Geldanlage Ausland

Durch eine Bitcoin-basierte Geldanlage im Ausland, ist der Wege in eine kostengünstige und grenzübergreifende Kreditinvestition, die zahlreiche Chancen und Möglichkeiten bietet. Jeder Investor, der Interesse an bankenlosen und lukrativen Finanzgeschäften auf dem globalen hat, sollte die gewinnbringenden Möglichkeiten des Bitcoin P2P Lending über Bitbond wahrnehmen und ergreifen.

Investieren kann dabei jeder – egal ob Privatperson, Klein- oder Großunternehmen – und jedem Kreditnehmer ist überlassen, ob er mit niedrigeren oder höheren Summen einsteigt. Steigen Sie gleich heute ein, und verpassen Sie nicht eine grandiose Chance hohe Rendite einzufahren.



©Bitbond GmbH 2016 | Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

QUALIFIZIERE DICH JETZT FÜR DEIN DARLEHEN

International   
Keine Schufa-Auskunft  
Unverbindlich
JETZT DARLEHEN ANFORDERN

Bleib auf dem laufenden!

Denkst du daran dein Unternehmen auszubauen?  Dann buche jetzt deinen Termin mit unseren Beratern!
JETZT BUCHEN